Anwendungsformen von Chia Samen

Unverarbeitete Samen

Da Chia keinen besonderen Eigengeschmack hat, er schmeckt lediglich leicht nussig, kann man ihn grundsätzlich in allen Speisen verarbeiten. Man kann ihn einfach unverarbeitet über Salate, Müsli, Suppen streuen oder ihn in Smoothies mixen. Die Konsistenz der Speisen kann sich dadurch etwas ändern, da die Samen große Mengen an Flüssigkeit aufnehmen. Wenn man die Samen unverarbeitet ist, sollte man unbedingt genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, da es sonst zu einer Verstopfung kommen kann.

Chiagel

Chiasamen haben eine sehr gute Quellfähigkeit. Häufig macht man aus den Samen ein Chiagel und verarbeitet es in dieser Form weiter. Lässt man die Chia Samen für mehrere Stunden quellen, ist es für den Körper leichter, die enthaltenen Nährstoffe aufzunehmen. mehr…

Gemahlene Chia Samen

Schon die Maya und Azteken haben Chia gemahlen. Dabei entsteht ein Mehl, das man z.B. zum Backen verwenden kann. Dadurch kann ein Teil des normalen Mehls ersetzt werden.

Chiaöl

Chiasamen bestehen zu fast 40% aus Fetten. Es kann unter anderem durch das Pressen der Samen mit einer Ölpresse gewonnen werden. Chiaöl ist sehr gesund, da es einen sehr hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren enthält. Diese haben eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System. mehr…

Chiasprossen

Man kann die Chia Samen auch keimen lassen und die dabei entstehenden Sprossen essen. Sie bilden sich innerhalb weniger Tage. Am einfachsten gelingt das mit einem Keimgerät/Keimglas.

Schreibe einen Kommentar

banner
Show Buttons
Hide Buttons